TIPPS UND TRICKS RUND UMS FLIEGENFISCHEN UND DAS SCHÖNE LEBEN ...

BLOG

und das aktuelle Geschehen am Wasser in Wort und Bild ...

Fische zurücksetzen - Zwei sehr interessante Artikel von Kolja Kreder

CATCH & RELEASE EINE FALSCH GEFÜHRTE DISKUSSION 

 

Immer wieder sehen sich die Angler einer Kritik durch Vertreter von Tierrechtsorganisationen ausgesetzt. Die Kritik richtet sich vor allem gegen diejenigen Angler, die ihren Fang ins Wasser zurücksetzen. Diese als catch & release (also fangen & zurücksetzen) bezeichnete Variante des Angelns wird dabei von Tierrechtlern als Verstoß gegen § 17 Tierschutzgesetz (TierSchG) verstanden. Begründet wird dies damit, dass dem Angler, der die Verwertung des Fisches nicht beabsichtigt ein „vernünftiger Grund“ für das Ausüben seines Hobbys fehlt. Catch & release (kurz c & r) stellt sich dabei immer mehr als Dauerbrenner in der Diskussion auch unter Anglern heraus. Dabei geht die Diskussion meist an den rechtlichen Gegebenheiten vorbei. Dies muss nicht verwundern, denn selbst die Gerichte kommen hier zu scheinbar unterschiedlichsten Ergebnissen.

Dies sollte Anlass genug sein, das Thema einmal rechtlich zu beleuchten.

 

(nachfolgend findest Du den Link zum Download des gesamten Artikels - Copyright Kolja Kreder)

 

Vielen Dank an Kolja Kreder, dass ich seinen  Artikel veröffentlichen darf.

Download
Catch & release. Eine falsch geführte Diskussion - Kolja Kreder
Catch & release Eine falsch geführte Di
Adobe Acrobat Dokument 451.7 KB

DAS ZURÜCKSETZEN VON FISCHEN - WAS DARF DER ANGLER IN DEUTSCHLAND UND WAS NICHT ?

 

Immer wieder ist in der Angel- aber auch der Tagespresse zu lesen: Nur der Verzehr der gefangenen Fische sei ein vernünftiger Grund und rechtfertige das Angeln. Diese Frage spaltet die Anglerschaft und führt immer wieder zu Diskussionen. Muss ich jeden maßigen Fisch entnehmen und verwerten oder darf ich maßige Fische auch wieder zurücksetzen? Bedarf es beim Angeln überhaupt eines Willens, Fische zu entnehmen oder darf ich auch in der Absicht angeln, alle gefangenen Fische wieder zurückzusetzen?

 

Zu diesem Themenbereich wurde in der Vergangenheit schon viel geschrieben, bedauerlicher Weise aber auch viel Falsches. Daher der Versuch, die nicht ganz einfache Rechtsproblematik allgemeinverständlich aufzuarbeiten. Dabei ist wichtig, klar darzustellen, wie das Tierschutzgesetz und das Landesfischereirecht ineinandergreifen. Das Ergebnis wird den Einen oder Anderen überraschen. Bedauerlicherweise machen sich auch oft Strafrichter diese Systematik nicht richtig klar. Hierbei will ich allerdings keine Richterschelte betreiben. Das Fischereirecht dürfte für die allermeisten Richter ein Exot sein. Naturgemäß befinden sie daher auch nicht so tief in der Thematik.

 

Um die Thematik nicht noch komplizierter zu machen, geht es bei der nachstehenden Betrachtung ausschließlich um maßige, nicht geschonte Fische. Ferner wird mit der ganz überwiegenden Auffassung der Gerichte unterstellt, dass das Haken und Drillen des Fisches bei diesem zu länger anhaltendem Leid führt. Es ist klar, dass man dies in Frage stellen kann. In der Praxis muss man aber davon ausgehen, dass Richter und Gutachter genau dies unterstellen werden.

 

(nachfolgend findest Du den Link zum Download des gesamten Artikels - Copyright Kolja Kreder)

 

Vielen Dank an Kolja Kreder, dass ich seinen  Artikel veröffentlichen darf.

Download
Das Zurücksetzen von Fischen - was darf der Angler in Deutschland und was nicht? Kolja Kreder
Das Zurücksetzen von Fischen - was darf
Adobe Acrobat Dokument 593.3 KB

Einfach mal dem hektischem Alltag entfliehen ...

ALS FLIEGENFISCHER KÖNNEN WIR HAUTNAH DABEI SEIN.

 

Neben der Fischerei an sich gibt es natürlich noch ganz viele andere wunderbare kleine Dinge, die sich direkt neben unseren Füßen abspielen. Einfach mal die Fliegenrute aus der Hand legen, hinsetzen und tief durchatmen. Lass den Gedanken vollkommen freien Lauf - beobachte, aber bewerte nicht.

Augen auf und nun den Moment im HIER und JETZT ganz bewusst erleben und wirken lassen ...

Der Mop bringt die Forelle ans Band

DER ORANGE-SUNDAY IM KINZIGTAL ...

 

Wenn es den Blue-Monday gibt, dann gibt es jetzt auch den Orange-Sunday für mich. Von Sonnenaufgang bis zum Frühstück hatte ich 3 extrem spannende und kurzweilige Stunden am Wasser. Ich habe viele neue Muster ausprobiert, aber die höchste Einstiegsfrequenz hatte der einfache Mop in Orange. Immer wieder erstaunlich, wie schlicht die Muster sein dürfen, wenn mann den Fisch mit dem richtigen Führungsstil überzeugen kann ...

Bachforellen Saisonauftakt 2018

FEINE WILDE BACHFORELLEN IM URWÜCHSIGEN BACH ...

 

Auch in den kleinsten Bächen unserer Region in Hessen befinden sich wahre Schönheitsköniginnen. Diese kleinen Gesellen sind extrem Kampfstark und perfekt an das Leben in diesen klaren Mittelgebirgsflüssen angepasst. Die Landschaft ist atemberaubend schön und extrem abwechslungsreich. Ein kleines Abenteuer mitten in Deutschland. Hier kann man die Seele baumeln lassen und im Einklang mit der Natur frische Energie tanken ...

AUSRÜSTUNG

Die erste "Günstige" für angehende Fliegenfischer ...

° atmungsaktive Wathose ( im Winter noch 2 Lagen Skiunterwäsche drunter ziehen ) mit Neoprenfüsslingen

   gibt es schon unter 100.- Euro ( oder hohe Gummistiefel 30.- Euro )

° Watschuhe auch mal alternativ nach Rockboots aus den Taucherbereich schauen

   ( 2-3 Größen mehr als normal - nachfragen ) ca. 100.- Euro

° Polbrille  - unerlässlich zur Fischsichtung und zum Augenschutz gegen einschlagende Streamerhaken ( bei ebay 30.- Euro)

° Kappe - Schutzfunktion siehe auch oben ( Schrank 00,00 Euro)

° Fliegenfischerweste - günstige Teile unter 60.- Euro oder sogar Armee Zubehör "Einsatzweste Tactical" 40.- Euro

° Fliegenrute - kann unter 100.- Euro sein. Klasse #5 oder #6  Länge 9´ (275 cm) . Marke: Greys, Cormoran, Shakespeare, MaxCatch

° Fliegenrolle - Schnurklasse #5/6 Large Arbor Aluminium "Chinateile" um 20.- Euro 

° Kombi-Angebot von GREYS - Rute + Rolle gibt es da schon für ca. 120.- Euro 

° Fliegenschnur / Wurfschnur - Schnurklasse 5/6 WF schwimmend, Farbe total egal, "Chinateile" um 10.- Euro

° Schnur-Backing - kann eine alte geflochtene sein oder Drachenschnur geht auch

° Verjüngt gezogenes Vorfach Länge 2 - 3 Meter mit 18er Spitze ( bei ebay für kleines Geld oder einfach 18er Monofil ) 

° Vorfachringe - Pitzenbauer Ringe ( bei ebay für kleines Geld )

° Tippet 16er

° Fliegenmuster - Naß- und Trockenfliegen am Anfang günstig bei ebay kaufen und dann selber binden ...

° Watkescher ( bei ebay für kleines Geld )

° Lösezange - Aterienklemme ( bei ebay für kleines Geld )

° Knipser - Nagelknipser  ( oder bei ebay für kleines Geld )

° Maßband - im Nähzubehör

 

° und alles, was sich noch so vergessen habe - es wird sowieso schnell immer mehr ... ;O)  LOL

Dies ist ein geschützter Bereich für die Teilnehmer der Kurse.

Bitte nach den Zugangsdaten fragen.


BERICHTE ÜBER ... folgen

Das sind keine Anzeigen oder bezahlte Werbeplätze. Kein Sponsoring.

Einfach nur meine ganz persönlichen Empfehlungen und Erfahrungen ... ohne jegliche Haftung und / oder Gewähr !

DDSWT - Eine neue revolutionäre Wurftechnik für Fliegenfischer

Olli entwickelt die DDSWT ( Digge-Daume-Streamer-Wurftechnik).

Die alten Lehrbücher sind überholt, "Hammer immer so gemacht." - lasse ich nicht mehr gelten.

Manchmal muss man neue Wege gehen.

11:00 Uhr Stopp - 14:00 Stopp hilft beim modernen Fliegenfischen auf große Räuber mit den großen Flashstreamern nicht wirklich viel. Hier brauchst Du mehr Power. Die kannst Du aus Deiner Kohlefaser-Rute noch heraus kitzeln. Der Blank kurz vor dem Handteil hat die meist ungenutzten Kraftreserven.

Wie das im Detail funktioniert, zeige ich in einem kleinen Video mit Doppelzug und Digge Daume. Coming soon ...

Shooting Duck

Tolles Hilfsmittel von Olaf Ebert ( Firma Fettflosse ) - ersetzt den alten Schnurkorb.

Fettflosse / Deutschland


Hülsenbeck Fliegenrutenbau

Michael ist ein begnadeter Rutenbauer für "Gespliesste" mit total moderaten Preisen für diese exzellente Handarbeit.

Ein echtes Familienunternehmen mit Weitblick und deshalb auch einem gewaltige Rohstofflager an Tonkin, Edelhölzer, Buntmetalle jeglicher Art - ein Lagerbestand, der seinesgleichen sucht.

 

Hier auf den Fotos ist mein Fliegenfischerfreund Dennis Graf mit seinem neuen Schatz zu sehen. Er hat sich seine Rute ganz individuell von  Michael Hülsenbeck aufbauen lassen. Ein echt schönes Stück ...

Michael Hülsenbeck / Deutschland

Fliegenfischer Zubehör Online-Shops

MAXCATCH / China

MAXCATCH / auf EBAY


Baker Flyfishing / Deutschland


Fliegentom´s  Fliegenladen / Deutschland

Fliegentom´s  Fliegenladen / auf EBAY